Sonne im H-Alpha Licht

H-Alpha ist die Wellenlänge des angeregten Wasserstoffes, die bei 656 Nanometern liegt. Dazu benötigt man einen speziellen Interferenzfilter, der das Sonnenlicht nur bei dieser Wellenlänge durchläßt. Die Sonnenscheibe zeigt sich im H-Alpha Licht in einem Rubinrot. Man kann direkt die Protuberanzen am Sonnenrand sehen, sowie eine unglaubliche Fülle von Strukturen auf der Sonnenscheibe. Seit 2014 besitzen wir ein spezielles Sonnenteleskop, das mit einem H-Alpha Filter ausgerüstet ist.


Fotos von Rainer Anton

sonne_ha_ra_001.jpg sonne_ha_ra_002.jpg sonne_ha_ra_003.jpg sonne_ha_ra_004.jpg sonne_ha_ra_005.jpg
© Copyright 1998-2018 - GvA Kiel Webmaster